Internationaler Holocaustgedenktag am 27. Januar

„Die Erinnerung an die Opfer der grausamen Verbrechen des Naziregimes muss wach gehalten werden. Unsere Verantwortung für die Gegenwart und Zukunft  muss darin bestehen, nie wieder ein gesellschaftliches und politisches Klima entstehen zu lassen, in dem sich die Barbarei des Faschismus entwickeln kann“,  erklärt Ida Schillen, Linkspolitikerin und Vorsitzende der VVN-BdA Rostock. WEITERLESEN » » »